Kostenlos eintragen Startseite Karte
RSS
Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzung der Seite auswerten zu können. Weitere Informationen
 

Anwaltskanzlei Armgard Zimmermann

Anwaltskanzlei Armgard Zimmermann

Website: https://www.kanzlei-zimmermann.de
Beschreibung: Wer einen Rechtsbeistand in den Bereichen Arbeitsrecht oder Familienrecht benötigt, kann sich an die erfahrene Rechtsanwältin Armgard Zimmermann wenden. Frau Zimmermann betreibt ihre eigene Anwaltskanzlei in der Bahnhofstraße, in Lahnstein. Einen wichtigen Bereich im Familienrecht nimmt das Scheidungsrecht ein. Die Rechtsanwältin hilft ihren Mandanten beispielsweise, wenn es um die Bereiche Ehegattenunterhalt, Kindesunterhalt oder auch die Verteilung von Hausrat geht. Gleiches gilt für die Punkte Sorgerecht und Umgangsrecht, falls das betroffene Paar gemeinsame Kinder hat.
Bei Rechtsstreitigkeiten zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern steht die Anwältin ebenfalls in vielen Bereichen zur Verfügung, etwa in Bezug auf Abmahnungen, Arbeitsverträge und Kündigungen. Gleiches gilt für Aufhebungsverträge, Abfindungen und Arbeitszeugnisse. Auf diesem Rechtsgebiet verfügt Frau Zimmermann über mehr als 20 Jahre Erfahrung. Die anfallenden Kosten für die anwaltliche Vertretung richten sich nach der gesetzlichen Gebührenregelung. Auf diese Weise behalten die Klienten stets einen Überblick, über das für einem Rechtsstreit benötigte Budget.
Weitere Informationen über das breit gefächerte Leistungsportfolio der Rechtsanwältin finden sich auf der Firmenwebseite der Anwaltskanzlei. Bei Fragen zu unterschiedlichen rechts dem steht Frau Armgard Zimmermann gerne für eine persönliche Beratung zur Verfügung, sie ist per E-Mail und unter der Telefonnummer 02621-180184 zu erreichen.
Tags/Stichwörter: Rechtsanwältin Lahnstein Familienrecht
 

Anfrage an den Inserenten



Bitte geben Sie die letzten vier Zeichen auf dem Bild ein, um uns zu helfen, Spam zu vermeiden:



Hinweis: Wenn Sie auf "Anfrage absenden" klicken, wird Ihre IP-Adresse und email-Adresse sowie der Zeitpunkt Ihrer Anfrage für den Zeitraum von 3 Monaten gespeichert und ggf. Ermittlungsbehörden zur Verfügung gestellt (z.B. im Fall einer Belästigung).


Bilder-Galerie

größer